Das Team

Ein Curlingteam setzt sich aus 4 Spielern und eventuell Ersatzspielern zusammen.

Team

curling is fun

Lead

Der Lead eröffnet das Spiel mit den ersten zwei Steinen. Der Lead, auch die Nummer 1 genannt, spielt für den Aufbau eines Spieles eine sehr grosse Rolle. Ohne gut gespielte Steine der Nummer 1 kann der Skip seine Taktik nicht verfolgen und ist dem Gegenskip immer einen Schritt hinterher.
Der Lead sollte die Länge gut im Griff haben und ein ausgezeichneter Wischer sein. Ebenfalls sollte er die Längen der zu wischenden Steine gut beurteilen können.

Second

Der Second respektive die Nummer 2 spielt die Steine 3 und 4. Er muss einerseits schnelle und sichere Take-Outs spielen können, andererseits aber auch das Drawspiel beherrschen. Er muss ebenfalls ein guter Wischer sein und die Längen der zu wischenden Steine sicher beurteilen können.

Lead und Second bilden zusammen das Front–End.

Third

Der Third, die Nummer 3, ist ein Allrounder. Es muss sämtliche Steinspiele beherrschen und die Längen beurteilen können. Auch muss er ein gutes Verständnis für die Taktik haben, denn der Third ist meistens auch der Vize-Skip, der bei den Steinen des Skips den Platz im Haus einnimmt.
Man kann den Third auch als Problemlöser sehen, denn er muss das Team aus schwierigen Situationen befreien und mit seinen Steinen dafür sorgen, dass dem Skip der Weg ins Haus nicht versperrt ist.

SkipSkip1

Der Skip oder die Nummer 4 muss wie die Nummer 3 alle Spielzüge beherrschen: Guarden aufbauen, um eigene Steine zu schützten, Draws, um den entscheidenden Punkt zu schreiben oder Take–Outs, um gegnerische Steine ins Aus zu befördern. Er muss stets bereit sein, seine Aufgaben unter grösstem Druck lösen zu können.
Er ist derjenige, der das Spiel plant, liest und das Spiel mit seiner Taktik aufbaut.

Third und Skip bilden zusammen das Back–End

item3